• 2.jpg
  • 12.jpg
  • Alte_Kirche004.jpg
  • Haus-Uphave1.jpg
  • Mhle.jpg
  • uph.jpg

Die nächsten Termine des Heimatverein

28 Jul 2018 - 28 Jul 2018
00:00 Uhr -
Große Radtour mit Biwak
17 Sep 2018 -
19:30 Uhr -
Proaloawend Haus Uphave

Fahrradtour mit anschließendem Biwak an der Mühle“

DSCI2080

Am vergangenen Samstag veranstaltete der Rekener Heimat-verein seine traditionelle jährliche große Radtour. Von der alten Groß Rekener Wehrkirche aus startete eine fast 90-köpfige Truppe per Pedes in Richtung der Kreisstadt Borken. Nach einem unterwegs eingelegten Zwischenstopp an einer Schutzhütte in Heiden gelangten die Radler aus Reken schließlich an ihr Ziel, der Feuer- und Rettungswache der Stadt Borken.

Hier wurden sie vom Leiter der Wache, Stefan Döking, empfangen. Während des gemeinsamen Kaffeetrinkens erläuterte der Wehrführer das Funktionieren einer Feuer- und Rettungswache, die sowohl mit hauptamtlichen Kräften als auch mit Freiwilligen Feuerwehrkameraden besetzt ist. Nachdem Döking auf des Basis des vergangenen Jahres die hier gefahrenen Einsätze detailliert erläutert hatte, wurden die Rekener Heimatfreunde eingeladen, den vorhandenen Fahrzeugpark zu besich-tigen. Zusammen mit zwei weiteren Kameraden gab der Feuerwehr- und Rettungswachenleiter einen kleinen Einblick in das Zusammenspiel der einzelnen Fahrzeuge bei den verschiedensten Einsatzszenarien.

DSCI2069

Beeindruckt von den vielfältigen Aufgaben, die eine funktionierende Feuer- und Rettungswache zu bewältigen hat, traten die Radler des Rekener Heimatvereins die Rückfahrt an. Bernhard Regenit und Rainer Niehüsener hatten insgesamt eine Route ausgesucht, die allen Teilnehmern gut gefiel und auch gut bewältigt werden konnte. So kamen die heimatlichen Radler frohgelaunt zum Biwak auf dem Gelände der Rekener Windmühle an. Ludwig Bolle und Herbert Messing hatten Würstchen und Bauchspeck auf den Grill gelegt und so auch für das leibliche Wohl einer „hungrigen Meute“ gesorgt, übrigens eine Truppe, die im Verlauf des Abend auf über 100 Personen anwuchs.

DSCI2082

Neben den Grillspezialitäten gab es auch Bier vom Fass. Das „kühle Blonde“ fand ebenfalls reißenden Absatz. Alle Beteiligten trugen selbst zu einem gelungenen Biwak-Fest der Rekener Heimatfreunde bei, indem sie neben angeregten Unterhaltungen auch mit stimmungsvollen Liedern eine willkommene Open-Air-Atmosphäre auf dem historischen Mühlengelände schafften.

DSCI2083

 

DSCI2110

DSCI2112

DSCI2113

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen