• 2.jpg
  • 12.jpg
  • Alte_Kirche004.jpg
  • Haus-Uphave1.jpg
  • Mhle.jpg
  • uph.jpg

Die nächsten Termine des Heimatverein

Keine Termine

Rekener Heimatverein seine traditionelle jährliche Radtour.

Am vergangenen Samstag veranstaltete der Rekener Heimat-verein seine traditionelle jährliche Radtour. Von der alten Groß Rekener Wehrkirche aus startete eine 50-köpfige Truppe per Pedes in Richtung Velen. Auf dem Gut Ross kam es dann zu einem ersten Halt, wo den Radfahrern erfrischende Getränke gereicht wurden. An den Angelteichen „Kerkfeld“ im Hochmoor gab es sodann Kaffee und Kuchen.

002 Beim Biwak auf dem Gelände der Windmühle ließ es sich bei angenehmen sommerlichen Temperaturen gut aushalten.

Ein plötzlich aufkommender Regenschauer konnte auf dem Rückweg durch das Unterstellen in einer Bauernscheune mit der Ausgabe einer Sonderration feuchtfröhlicher Flüssigkeiten abgewartet werden. Die Organisatoren Bernhard Regenit und Reiner Niehüsener hatten zusammen mit ihren Ehefrauen eine Route ausgesucht, die von allen Teilnehmern gut gefiel und auch gut bewältigt werden konnte.

 

So kamen die heimatlichen Radler gut gelaunt zum Biwak auf dem Gelände der Rekener Windmühle an. Dort gab es neben Grillspezialit-äten auch Bier vom Fass. Das „kühle Blonde“ fand sofort reißenden Absatz. Das gemütliche und vergnügliche Beisammensein regte auch zum Singen von heimatlichen Stimmungsliedern an. Alle Beteiligten trugen somit selbst unter Einschluss des Bilderbuchwetters zu einem gelungenen Biwak-Fest der Rekener Heimatfreunde auf dem historischen Mühlengelände bei.

001Carsten Hösl (links) beim Zubereiten der Grillspezialitäten

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen