• 2.jpg
  • 12.jpg
  • Alte_Kirche004.jpg
  • Haus-Uphave1.jpg
  • Mhle.jpg
  • uph.jpg

Haus Uphave

Haus Uphave2

Die ehemalige Heuerlingsstelle des Hofes Schulze-Holthausen wurde 1742 erbaut. Die Familie Uphave musste ursprünglich als so genannte Dienstmannen oder Heuerlinge drei Tage im Monat Handdienste für den Haupthof leisten als Entgelt für gepachtete Flächen. Später wurde daraus durch Zukauf ein kleinbäuerlicher Betrieb, genannt Dorfkötter.

Bis 1971 wurde das Haus unter primitiven Verhältnissen bewohnt.
Änneken und Jänsken, zwei Geschwister, bestritten den gesamten Haushalt nur vom Eiergeld.
1980 kaufte die Gemeinde Reken das Haus und ließ es unter großem Aufwand restaurieren.
Mit Unterstützung des Amtes für Denkmalpflege und finanzieller Hilfe durch Land und Bund wurde das Haus Uphave in seinen ursprünglichen Zustand versetzt. Hinter dem Haus laden der Bauerngarten mit Biotop und gemütlicher Verweilmöglichkeit zu einer Rast ein.

Seit der Fertigstellung 1988 wird es als öffentliche Begegnungsstätte genutzt.
Das Haus befindet sich an der Harrierstraße im Ortsteil Groß Reken.

Bernhard Hensel
Betreuung Heimathaus Uphave
Am Krankenhaus 58
48734 Reken
Telefon:02864/2648

Kontakt

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen