Schaukasten "Historisches Reken"

Der Heimatverein Reken hat einen Schaukasten in der Schmiedegasse in Groß Reken angebracht, der interessante historische Ereignisse unter einem bestimmten Thema mit Karte, Bildern und Texten beschreibt.

Der Aushang 2017

 Der historische Schaukasten des Rekener Heimatvereins an der Ecke Hauptstraße/Schmiedegasse im Groß Rekener Oberdorf ist in diesen Tagen wiederum neu bestückt worden. Thema des Rückblicks in die bewegte Vergangenheit Rekens ist dieses Mal der zweite Teil der im Herbst vergangenen Jahres begonnenen Fotodokumentation über die Kirchen in Reken. Die Mitarbeiter des Heimatarchivs haben hierzu aus dem vorhandenen Fundus bekannte und unbekannte Fotos über die Kirchen Rekens herausgeholt, die nunmehr der Öffentlichkeit präsentiert werden sollen. Aktuell sind im Schaukasten Fotos (Außenansichten, Innenraum etc.) der St. Elisabeth-Kirche Bahnhof Reken, der evan-gelischen Friedenskirche, ebenfalls aus dem Ortsteil Bahnhof Reken, der St. Marien-Kirche Maria Veen und das zu einem Gebetshaus  umgebau-ten alten Schulgebäude in Hülsten (Kapelle „Maria Königin“) zu sehen.

 

  • Schaukasten-2017

Der Aushang 2016

Schaukasten des Heimatvereins

Der Schaukasten des Heimatvereins an der Ecke Hauptstraße/Schmiedegasse ist vom Heimatarchiv neu bestückt worden. Gezeigt werden Bilder und Informationen aus Hülsten.

So werden zum Beispiel die alte Mühle "Piepers Mölle", die alte Schule, die als Kapelle genutzt wird und die alte Kapelle aus dem Surendorf gezeigt. Bilder der Gärtnersiedlung, des Hundevereins auf dem Blomberg, des ehemaligen Munitionsdepots und des neuen Vereinsheimes sind auch dabei.

Ein Großteil der Schautafel ist angefüllt mit Informationen über das Gräberfeld am Radberg in Hülsten. Josef Sondermann hat ausführliches Material über das Gräberfeld und die langjährigen Ausgrabungen zusammengetragen und erklärt das in einem Bericht.

Ein längerer Blick in den Schaukasten ist sicherlich lohnenswert und informativ, nicht nur für Hülstener Bürger.

  • Schaukasten 20161

Der Aushang 2015

Er zeigt unter dem Titel "Historisches Reken Bahnhof Reken" historische Fotos mit Ortsplan und erklärendem Text.

  • Schaukasten 2015

Der Aushang 2014

In diesem Schaukasten sind einige Fotos veröffentlicht. die in dem nunmehr herausgegebenen Bildband zum Jubiläum de: 1125 Jahre alten Gemeinde Reken Eingang gefunden haben. Der Bildband eignet sich insbesondere als Geschenk für alle ehemalige Rekener. die ihre Heimat nach nicht vergessen haben. Auch für viele Alters- und Ehejubilaen von bodenständigen Rekenern gibt es kein passenderes Gratulationsgeschenk

  • Schaukasten 2014

Der Aushang 2013

In diesem Jahr feiert die Arbeiterkolonie Maria Veen ihr 125jähriges Bestehen. Mit der Arbeiterkolonie ist auch die Entstehung und Entwicklung von Maria Veen eng verknüpft. Aus diesem Grunde hat der Arbeitskreis Heimatarchiv sich entschlossen, den Ortsteil Maria Veen als Thema unseres diesjährigen Aushanges im Schaukasten zu wählen.
Alte Fotos und historische Daten sollen an die Entwicklung erinnern."
Reken im Juni 2013, Josef Sondermann

  • Aushang 2013_gross

Der Aushang 2012

"Klein Reken um die Jahrhundertwende". Es sind auf diesem Plakat die Landkarte mit Klein Reken und Umgebung aus dem Jahre 1894 und Fotos mit Beschreibung aus der Zeit um 1900 zu sehen.

  • Aushang 2012_neu_gross

 

Der Aushang 2011

Er ist unter der Überschrift "1940-1945: Luftangriffe auf Reken" eine topographische Karte von Reken mit Fotos und Texten zu sehen.

  • Aushang 2011_neu

Der Aushang 2010

Er zeigt unter dem Titel "Das Dorf Groß Reken um 1900" historische Fotos mit Ortsplan und erklärendem Text.

  • Aushang 2010_neu

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen